Kategorie: Presse

Hamburger Bevölkerung soll über Vergesellschaftung der großen Wohnungskonzerne abstimmen

„Hamburg Enteignet“ beginnt mit der Sammlung von Unterschriften für Volksinitiative Hamburg 15.9.2022. Die privaten, profitorientierten Wohnungskonzerne in Hamburg sollen enteignet und vergesellschaftet werden. Am heutigen 15.9. wird die Anzeige für eine Volksinitiative beim Hamburger Senat eingereicht und sofort mit der Sammlung der benötigten 10.000 Unterschriften begonnen. Der öffentliche Sammelstart beginnt um 18 Uhr mit einer …

Weiterlesen

„Hamburg Enteignet“ beginnt mit der Sammlung von Unterschriften 

PRESSEKONFERENZ Donnerstag, 15. September 2022, 11.00 Uhr Centro Sociale, Sternstr. 2, 20357 Hamburg „Hamburg Enteignet“ reicht am 15.9. die Anzeige für eine Volksinitiative beim Hamburger Senat ein und beginnt mit der Sammlung der benötigten 10.000 Unterschriften. Ziel ist die Vergesellschaftung aller Wohnungen von privaten, profitorientierten Wohnungsunternehmen, denen mehr als 500 Wohnungen in Hamburg gehören. Damit …

Weiterlesen

PM 13.6.2022: Nein zum Immobilienforum 2022 – Vergesellschaftung jetzt!

+++ Heute vielfältige Proteste gegen das Immobilienforum +++ Hamburg Enteignet kritisiert Teilnahme von Vertreter*innen der Stadt +++ Volksentscheid über Enteignung und Vergesellschaftung angekündigt +++

PM 6.1.22: Besuch von Bauministerin Geywitz: Ein reiner PR-Termin

+++ Hamburg Enteignet kritisiert Besuch von Bundesbauministerin Geywitz in Hamburg +++  „Bündnis für das Wohnen“ darf kein bundesweites Vorbild werden +++ Kumpanei mit der profitorientierten Immobilienwirtschaft beenden +++ nur Vergesellschaftung der privaten Wohnungsunternehmen kann Mietpreise senken +++ Zum heutigen Besuch von Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) in Hamburg erklärt Christoph Kleine von der Initiative Hamburg Enteignet: …

Weiterlesen

PM 13.12.21: Mietenspiegel 2021 zeigt Scheitern der rot-grünen Wohnungspolitik

+++ Mietenspiegel 2021: Ungebremste Explosion der Mietpreise in Hamburg +++ Bündnis für das Wohnen gescheitert +++ nur Vergesellschaftung der privaten Wohnungsunternehmen kann Mietpreise senken +++ Zur Veröffentlichung des Hamburger Mietenspiegels 2021 durch den Senat, der eine Mietpreissteigerung von 7,3% in den letzten zwei Jahren ausweist, erklärt Paulina Domke von der Initiative Hamburg Enteignet: „Hinter der …

Weiterlesen